SE-ATLAS

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Tübingen

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Prof. Dr. med. Jörg Fuchs
Information
Einrichtung für Kinder
Beschreibung
Als Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Eberhard Karls Universität, Universitätsklinikum Tübingen, bietet die Klinik hochmoderne Krankenversorgung, innovative Forschung und kompetente Lehre und Ausbildung. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und brauchen daher spezialisierte medizinische Betreuung. Die fünf Fachabteilungen der Kinderklinik arbeiten eng zusammen und gewährleisten so eine kindgerechte und umfassende Betreuung.

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • sozial / rechtliche Beratung
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie

Kontakt

Information
07071 2983781
Webseite http://www.medizin.uni-tuebingen.de/kinder/de/

Adresse

Hoppe-Seyler-Straße 1
72076 Tübingen

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Zertifikate 3

Vorschau der behandelten Erkrankungen 5

CACH-Syndrom, kongenitales oder früh-infantile Form Nierenkrankheit, polyzystische, autosomal-dominante CACH-Syndrom, juvenile oder adulte Form CACH-Syndrom, spät-infantile Form Hypomyelinisierung mit Atrophie der Basalganglien und des Kleinhirns Arthritis, idiopathische juvenile, Psoriasis-assoziierte Leukoenzephalopathie mit beiderseitigen vorderen Temporallappen-Zysten CADDS Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, konnatale Form Arthritis, idiopathische juvenile, polyartikuläre Spina bifida-Hypospadie-Syndrom Hypomyelinisierung - kongenitale Katarakt Arthritis, idiopathische juvenile polyartikuläre, Rheumafaktor-positive Arthritis, idiopathische juvenile, Enthesitis-assoziierte Transiente neonatale Myasthenia gravis Alexander-Krankheit Aicardi-Goutières-Syndrom Spina bifida cystica, totale Leukoenzephalopathie, kavitierende progressive Spina bifida cystica, zervikale Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, klassische Form STAT3-assoziierte früh beginnende multisystemische Autoimmunkrankheit Hypomyelinisierung mit Hirnstamm- und Rückenmarkbeteiligung und Beinspastik Symptomatische Form der Hämophilie A bei weiblichen Anlageträgerinnen ida cystica, lumbosakrale Krabbe-Syndrom, infantile Form Periphere demyelinisierende Neuropathie-zentrale demyelinisierende Leukodystrophie-Waardenburg-Syndrom-Hirschsprung Krankheit Leukoenzephalopathie-Thalamus und Hirnstamm-Anomalien-Hoher Laktatwert-Syndrom Symptomatische Form der Hämophilie B bei weiblichen Anlageträgerinnen Krabbe-Syndrom Mischkollagenose, überlappende Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, transitionale Form Spinale Dysraphie, offene Peroxisomenbiogenesedefekt Seltene systemische Krankheit des Kindes Krabbe-Syndrom, mit Beginn im Erwachsenenalter Von-Willebrand-Syndrom Typ 2 Xanthomatose, zerebrotendinöse Spina bifida aperta, totale Arthritis, idiopathische juvenile Refsum-Krankheit, infantile Form Von-Willebrand-Syndrom Typ 1 Refsum-Krankheit Nasu-Hakola-Krankheit Alexander-Krankheit Typ I Zellweger-Syndrom Odontoleukodystrophie Alexander-Krankheit Typ II Fieber-Syndrom, langanhaltendes unerklärbares Evans-Syndrom mit assoziiertem primären Immundefekt Sekundäre neonatale autoimmune Krankheit Dermatomyositis, juvenile Von-Willebrand-Syndrom Typ 3 Hereditäre diffuse Leukoenzephalopathie mit axonalen Sphäroiden und pigmentierter Glia Anti-Phospholipid-Syndrom, neonatales Spina bifida aperta, zervikale Sarkoidose Canavan-Krankheit, schwere Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit Hypomyelinisierung-Hypogonadotroper Hypogonadismus-Hypodontie-Syndrom Hämophilie B, schwere Neonatale autoimmune hämolytische Anämie Mischkollagenose Hämophilie B, mittelschwere Hämophilie A, schwere Canavan-Krankheit, milde Spastische Paraplegie Typ 2 Dermatomyositis, neonatale Hämophilie B, milde Hämophilie B Hämophilie A Neonatale Sklerodermie CACH-Syndrom Systemische Sklerodermie Autoimmune interstitielle Lungenerkrankung-Arthritis-Syndrom CREST-Syndrom Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit mit HSPD1-Genmutationen Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit mit GJC2-Genmutationen Polymyositis, juvenile Spina bifida und weitere spinale Dysraphien Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit mit AIMP1-Genmutationen Adrenomyeloneuropathie Canavan-Krankheit Kawasaki-Krankheit Ovarioleukodystrophie Leukoenzephalopathie - Dystonie - motorische Neuropathie Cree-Leukoenzephalopathie Leukoenzephalopathie-Ataxie-Hypodontie-Hypomyelinisierung-Syndrom Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit Megalenzephale Leukoenzephalopathie mit subkortikalen Zysten Arthritis, idiopathische juvenile, oligoartikuläre, ohne anti-nukleäre Antikörper Arthritis, idiopathische juvenile polyartikuläre, Rheumafaktor-negative Zystische Leukoenzephalopathie ohne Megalenzephalie PLCG2-associated antibody deficiency and immune dysregulation Arthritis, idiopathische juvenile, unklassifizierte Arthritis, idiopathische juvenile, Rheumafaktor-negative, mit anti-nukleären Antikörpern Arthritis, idiopathische juvenile, systemische Arthritis, idiopathische juvenile, Rheumafaktor-negative, ohne anti-nukleäre Antikörper Allan-Herndon-Dudley-Syndrom Omphalozele Lupus erythematosus, neonataler Von-Willebrand-Syndrom Ravine-Syndrom Krabbe-Syndrom, spät-infantiles oder juveniles Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, weibliche Überträgerinnen Null-Syndrom Hämophilie A, mittelschwere Hämophilie A, milde Arthritis, idiopathische juvenile, oligoartikuläre, mit anti-nukleären Antikörpern Zwerchfellhernie, kongenitale Spina bifida aperta, lumbosakrale Gastroschisis Spinale Dysraphie mit posteriorer Meningozele Leukoenzephalopathie mit Hirnstamm- und Rückenmarkbeteiligung - Laktaterhöhung Intestinale Krankheit, seltene Leukoenzephalopathie mit milder zerebellärer Ataxie und Ödem der weißen Substanz Fasziitis, eosinophile Systemische Sklerose, diffuse kutane Lupus erythematodes, systemischer, des Kindesalters Arthritis, idiopathische juvenile, oligoartikuläre Castleman-Krankheit des Kindesalters Darmversagen, chronisches Gastroenterologische Krankheit, seltene Zwerchfell- und Bauchwandfehlbildung

Versorgungsangebote 7

# Ansprechpartner
1
Behandlungsschwerpunkt pädiatrische Hämostaseologie
Information

07071 2983773
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten: Mo - Fr 14:00 - 15:00 Uhr nach Vereinbarung.

2
EMAH-Sprechstunde
Prof. Dr. med. Michael Hofbeck

07071 2984712
Webseite
Sprechzeiten: Mo - Fr 8:00 - 15:00 Uhr, Mi 8:00 – 15:30 Uhr oder nach Vereinbarung.

3
Behandlungsschwerpunkt Spina bifida
Dr. med. Michael Alber; Prof. Dr. med. Marko Wilke

07071 2983806
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten: Mo - Do 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr sowie Fr 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr nach Vereinbarung.

4
Behandlungsschwerpunkt für pädiatrische Rheumatologie
Prof. Dr. med. Jasmin Kümmerle-Deschner

07071 2984719
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

5
Behandlungsschwerpunkt Zystennieren
PD Dr. med. Marcus Weitz

07071 942560
Webseite
Sprechzeiten: Mo - Mi 8:00 - 13:00 Uhr sowie 14:30 - 15:30 Uhr und Do 8:00 - 12:30 Uhr nach Vereinbarung.

6
Behandlungsschwerpunkt Seltene Tumorerkrankungen in der Pädiatrie
PD Dr.med. Ines Brecht

07071 2983773
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

7
Behandlungsschwerpunkt Neurofibromatose
Dr. med. Michael Alber; Prof. Dr. med. Marko Wilke

07071 2983806
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten: Mo - Do 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr sowie Fr 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr nach Vereinbarung.

9.0389961978052348.5307926Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Tübingen
Zuletzt bearbeitet: 05.05.2023